Startseite
    Antiamerikanismus
    Antisemitismus
    Islamismus
    Verwaltete Welt
    Kulturindustrie
    Rassismus
    Aberglaube
    Kulturalismus
    Make a wish
  Über...
  Archiv
  African Islamism
  Gesammelte Werke
  Texte
  African witch-hunts
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Sofakunst
   Wikipedia
   Fremdwörter-Lexikon
   Marx-Engels-Werke
   Asia Times
   This is Zimbabwe
   
   Achse des Guten
   adf
   africa daily
   african studies quarterly
   african sun news
   aftershow
   against
   allafrica.com
   Antibürokratieteam
   Arabs for Israel
   Jaegerzaun
   Atlas Shrugs
   Bad Blog
   Bahamas
   What is witchcraft?
   Botschaft Israels
   ca ira Verlag
   unterdemstrich
   Camera
   classless
   ChinaDaily
   Die Jüdische
   Dissidenz
   Emma
   e pluribus unum
   Ex-Blond
   EYEontheUN
   FdoG
   Frontierpost Pakistan
   Fuchsbau
   Gripsiltis
   Haaretz.com
   Hadith Database
   honestly concerned
   Iranfocus
   iraqui bloggers central
   israel defence force
   Israel News Infolive
   Israpundit
   Ivison
   Jerusalem Post
   John Cox
   kaffe ohne sahne
   Karwan Baschi
   LittleGreenFootballs
   lizas welt
   maedchenblog
   Matthias Küntzel
   MEMRI
   Middle East Info
   myissue
   nada
   No Blood for Sauerkraut!
   planethop
   prodomo
   sandmonkey
   sozioproktologe
   spirit of entebbe
   starblog
   Telegehirn
   tous et rien
   ugly dresden
   unkultur
   WADI
   weapons of modern democracy
   western resistance
   Wind in the Wires

kostenloser Counter

Webnews



https://myblog.de/nichtidentisches

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Happy birthday Christina Aguilera

Die Popfeministin wird heute 26 und ist - welche Überraschung - auf den Tag genau eine Zeitgenossin von mir. Leider hat sie mich nicht zu ihrer/unserer Party eingeladen. Der Flug wäre wohl zu teuer gekommen für ihr schmales Budget. Es sei ihr wärmstens verziehen, meine Einladung für nächstes Jahr gilt. Christina Aguilera hat sich seit Kindesjahren emporgesungen, mit dem Ehrgeiz des american dream. In ihren Songs ist ein zentrales Anliegen eine gleichberechtigte Sexualität, die sowohl die machistische Degradierung der Frau auf das Sexobjekt überwindet [« Can’t hold us down »] als auch die dem entgegengesetzte feministische Prüderie bekämpft, die Frauen sexuelle Lust an als masochistisch gewerteten Verhaltensweisen wiederum als reale Unterwerfung auslegt. Dabei gleitet sie nicht in die Forderung nach Polygamie, freiem Ficken oder ähnlichem Schwachsens ab, vielmehr ist sie aufrechte Verfechterin der Monogamie mit ihrer Hymne « Ain’t no other man ». Die Frau als Subjekt ihrer eigenen Wünsche, ein aufgeklärter Liebesbegriff, und die Sexualität als ernstes Spiel, dass sich damit Millionen scheffeln lassen ermöglicht einen sympathischen Blick auf die Kulturindustrie.

Hier findet sich ein kritischer Artikel über "Anti-Lookism".

18.12.06 11:58
 


Werbung


bisher 5 Kommentar(e)     TrackBack-URL


w / Website (18.12.06 12:17)
Satire at it`s best ...
Les mal Marcuse, anstatt Leistungsprinzip, Zwangsheterosexualität und normative Schönheitsstandards abzufeiern


Der aufmerksame Leser (18.12.06 12:22)
Happy birthday Nichtidentischer! Meine besten Wünsche!


Nichtidentisches (19.12.06 19:26)
Hi W
Marcuse hab ich sogar gelesen und als Gesamtausgabe im Schrank. Und was sagt uns das in Bezug auf obiges? Eros siegt über Thanatos, oder was?
Ein Schönheitsstandard ist vor allem dann normativ, wenn aus politischen Gründen individuellen Regungen das Maul verboten wird. Christina Aguilera ist schön. Na und? Kann sie was dafür? Hat sie irgendeine Schuld an deinem Problem mit schönen Frauen?
Ausgerechnet Christina Aguilera "Zwangsheterosexualität" vorzuwerfen ist eine Projektion aus dem Unbehagen darüber, dass berühmte Menschen nicht schon aus PC schwul sind. Übrigens setzt sich Christina sehr demonstrativ und offen für Homosexuelle ein. Leistungsprinzip und Ehrgeiz sind der Todfeind des Denkfaulen, der sich selbst dafür verabscheut, deren Anspruch nicht genügen zu können.
Der Hass auf die Großen ist der Neid des Mittelmaßes.


im norden nichts neues / Website (21.12.06 15:50)

http://imnordennichtsneues.wordpress.com/



Alex De Large / Website (31.1.07 19:19)
test 1, 2... ignorier das endlich.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung