Startseite
    Antiamerikanismus
    Antisemitismus
    Islamismus
    Verwaltete Welt
    Kulturindustrie
    Rassismus
    Aberglaube
    Kulturalismus
    Make a wish
  Über...
  Archiv
  African Islamism
  Gesammelte Werke
  Texte
  African witch-hunts
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Sofakunst
   Wikipedia
   Fremdwörter-Lexikon
   Marx-Engels-Werke
   Asia Times
   This is Zimbabwe
   
   Achse des Guten
   adf
   africa daily
   african studies quarterly
   african sun news
   aftershow
   against
   allafrica.com
   Antibürokratieteam
   Arabs for Israel
   Jaegerzaun
   Atlas Shrugs
   Bad Blog
   Bahamas
   What is witchcraft?
   Botschaft Israels
   ca ira Verlag
   unterdemstrich
   Camera
   classless
   ChinaDaily
   Die Jüdische
   Dissidenz
   Emma
   e pluribus unum
   Ex-Blond
   EYEontheUN
   FdoG
   Frontierpost Pakistan
   Fuchsbau
   Gripsiltis
   Haaretz.com
   Hadith Database
   honestly concerned
   Iranfocus
   iraqui bloggers central
   israel defence force
   Israel News Infolive
   Israpundit
   Ivison
   Jerusalem Post
   John Cox
   kaffe ohne sahne
   Karwan Baschi
   LittleGreenFootballs
   lizas welt
   maedchenblog
   Matthias Küntzel
   MEMRI
   Middle East Info
   myissue
   nada
   No Blood for Sauerkraut!
   planethop
   prodomo
   sandmonkey
   sozioproktologe
   spirit of entebbe
   starblog
   Telegehirn
   tous et rien
   ugly dresden
   unkultur
   WADI
   weapons of modern democracy
   western resistance
   Wind in the Wires

kostenloser Counter

Webnews



https://myblog.de/nichtidentisches

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Jetzt Fettgebäck

Image Hosted by ImageShack.us

Eigentlich bedarf es da keines weiteren Kommentars. Dieses Plakat ist ein satirisches Meisterwerk vom ersten Buchstaben bis zum Preis.

6.3.08 12:32
 


Werbung


bisher 11 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Sly_von_voigt / Website (7.3.08 11:56)
Ach bitte, kommentieren sie doch. Ich möchte mir gerne anlesen inwiefern das hier jetzt anthropophag und noch etwas ist. Verstehen sie mich jetzt bitte nicht beleidigend, aber für mich entstünde vermutlich ein ähnlicher Genuß beim Lesen des entsprechenden Textes, wie ihnen, als ihnen das kritische Wasser beim betrachten dieser Werbung im Mund (Selbstverständlich im übertragenen Sinn) zusammenlief. Die Psychonalayse der Käsewerbung hat mir und allen denen ich davon erzählte auch sehr gut gefallen.
Also sagen sie mir doch bitte: Verliert das Werk nicht an Meisterschaft dadurch das es ungefüllte Berliner sind? Würde eine Orangenmarmeladenfüllung nicht viel besser zu den lymphatischen Assoziationen die das Wort "Knoten" heraufbeschwört passen?


nichtidentisches / Website (7.3.08 12:38)
Nun denn:
Es beginnt nach dem hessischen Sütterlin ja schon im doppeldeutigen: "Wir verbacken die Natur."
"Schwälmer Brotladen" hört sich für eine regional aktive Brotfabrik auch recht betulich an, das Eigentliche lässt grüßen. Sehr schön der Widerspruch zwischen "Fettgebäck" ("Nine points" mitgedacht) und "ungefüllt" (aus Diätgründen? Oder weil keine Marmelade mehr da war?)
Aus dem Knoten werde ich nicht schlau. Klar ist: Es wird ein Kameruner verspeist, da hast du vollkommen recht. Und den erkennt man daran, dass er braun ist. Wie allerdings ein Kameruner ein ungefüllter Berliner sein soll, darüber brüte ich bis heute, dass ich es lustig finde, deutet auf Verdrängtes hin, vielleicht ist im Bereich Homosexualität mehr zu finden?
Wie die Pantoffelförmigen Dinger sich verkauft haben, weiss ich nicht. Ich weiß nur, dass im Business ein Preis von 1,18 schlechter geht als 1,19. Abgesehen davon, dass 18 der szeneinterne Code für Adolf Hitler ist (AH). Aber das wäre eine gemeine Unterstellung. Zuletzt: Man soll wirklich keine Witze über Namen machen! Insofern sage ich: Finger weg von dummen Witzen mit "Vieh" oder "Meier".
Ah, noch etwas fällt mir auf: "unsere". Vorgestellt werden die fremden Knoten-Kameruner. Die werden vertrauter, wenn die Erklärung kommt, dass sie ja welche von uns sind, sogar welche aus unserem Herzen, Berliner! Nicht echte Berliner, aber immerhin, ungefüllt Berliner. Da greift man dann doch lieber zu, als wenn das nur Schlaufen-Amerikaner oder einfache Knoten-Kameruner wären.
Dass da zwei abgebildet und im Doppelpack verkauft werden, ist ohne weiteres auf die Assoziation der zwei Brüste oder der in orientalischen Landen gerne verspeisten 2 Schafshoden zurückzuführen.


xconroy (7.3.08 16:41)
Das war zu einfach.

Nächste Woche analysierst du bitte das Logo von Blaupunkt - das ist doch eher eine Herausforderung!


nichtidentisches / Website (7.3.08 18:07)
in der tat...das wird knifflig...danke für den tip. schon erste vorschläge?


Hochdorff (8.3.08 10:59)
Ich musste ja auch bei der Assoziation zwischen FETTgebäck und Kameruner lächeln. Nun weiß ich in der Tat nicht wie es ernährungstechnisch in Kamerun aussieht, aber Fettleibigkeit dürfte ein geringeres Problem sein.


Sly_von_voigt / Website (9.3.08 20:06)
Wären sie so freundlich mir zu sagen was ich unter "Nine Points" mitzudenken habe.


human / Website (10.3.08 10:13)
wirklich köstlich ;-)


nichtidentisches / Website (10.3.08 10:29)
aber klar doch...
http://de.wikipedia.org/wiki/Weight_Watchers


Jasper / Website (24.3.08 16:59)
Man beachte auch: "Unsere ungefüllten Berliner". Das ist fast so gut wie: "Unsere Kassetten ohne Musik" oder "Endlich! Fernsehen ohne Bilder"! Wirklich alles großartig an diesem Plakat .


jaegerzaun / Website (23.6.08 00:34)
evtl. besucht der "einmalige kenianer ali athman murambaya, genannt ALIBABA" mit seiner exotischen "ananas-show" auch einmal das hessische ...

http://iheartdigitallife.de/fotos/AlibabasAnanas.jpg


Nichtidentisches / Website (23.6.08 22:28)
Geil

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung