Startseite
    Antiamerikanismus
    Antisemitismus
    Islamismus
    Verwaltete Welt
    Kulturindustrie
    Rassismus
    Aberglaube
    Kulturalismus
    Make a wish
  Über...
  Archiv
  African Islamism
  Gesammelte Werke
  Texte
  African witch-hunts
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Sofakunst
   Wikipedia
   Fremdwörter-Lexikon
   Marx-Engels-Werke
   Asia Times
   This is Zimbabwe
   
   Achse des Guten
   adf
   africa daily
   african studies quarterly
   african sun news
   aftershow
   against
   allafrica.com
   Antibürokratieteam
   Arabs for Israel
   Jaegerzaun
   Atlas Shrugs
   Bad Blog
   Bahamas
   What is witchcraft?
   Botschaft Israels
   ca ira Verlag
   unterdemstrich
   Camera
   classless
   ChinaDaily
   Die Jüdische
   Dissidenz
   Emma
   e pluribus unum
   Ex-Blond
   EYEontheUN
   FdoG
   Frontierpost Pakistan
   Fuchsbau
   Gripsiltis
   Haaretz.com
   Hadith Database
   honestly concerned
   Iranfocus
   iraqui bloggers central
   israel defence force
   Israel News Infolive
   Israpundit
   Ivison
   Jerusalem Post
   John Cox
   kaffe ohne sahne
   Karwan Baschi
   LittleGreenFootballs
   lizas welt
   maedchenblog
   Matthias Küntzel
   MEMRI
   Middle East Info
   myissue
   nada
   No Blood for Sauerkraut!
   planethop
   prodomo
   sandmonkey
   sozioproktologe
   spirit of entebbe
   starblog
   Telegehirn
   tous et rien
   ugly dresden
   unkultur
   WADI
   weapons of modern democracy
   western resistance
   Wind in the Wires

kostenloser Counter

Webnews



https://myblog.de/nichtidentisches

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Kastrationsangst? Linderung: 1 Euro.

Bisweilen kommt man beim Durchstöbern des kulturindustriellen Angebots zur Zerstreuung des geplagten Geistesarbeiters nicht umhin, dem Astro.TV seine Referenz zu zollen. Zwischen Amusement und kurzweiligem Antichambrieren auf andere Sendungen findet sich dabei bisweilen ein kleiner Erkenntnisgewinn am offenherzigst ausagiertem Okkultismus, nach Adorno ein "Symptom für die Rückbildung des Bewusstseins". Dort tummelt sich an Parapsychologen, Kartenlegern, Scharlatanen, Kaffeesatzlesen, Feticheuren und Medien alles, was einen Lehrgang in einem Esoterikzentrum hinter sich hat.

In Sandrina Buono zeigt vollendete Professionalität nun ihr freundlichstes Gesicht. Mit einem charmanten Lächeln fertigt sie am Fließband Anruferinnen - das Binnen-I erübrigt sich hier - ab, die alle nur eins wollen: Einen Namen, den Sandrina nach 2 Sekunden maximalem Innehalten abliefert. Nun ist das nicht der Name des zukünftigen Geliebten, sondern der des jeweils zuständigen Erzengels. Nicht einmal einen Euro kostet diese Information und wie ein Kind sein Bonbon an der Kasse abholt, summt auch hier Zufriedenheit und Erleichterung in den Stimmen der Klienten beim Abschied.

Freud weist darauf hin, dass in Träumen die Verdoppelung, die unbekannte Freundin, der treue Begleiter eine Verwahrung gegen Kastrationsängste sei, und ebensolches kann man auch von den Erzengeln annehmen. Ein Trugschluss wäre es zu glauben, die Anruferinnen holten sich hier nur den Namen ab. Die Namensgebung ist identisch mit der Versicherung, dass da wirklich jemand ist, eine geheimnisvolle omnipotente Verdoppelung, und in bürokratischen Zuständen darf man das ruhig Zuständigkeit nennen. Der Witz, der Engel als oft frustrierende Beamten wähnt, wird so zum Ernst. Kafkas beängstigende Frage nach der Zuständigkeit und das lebenslange Warten auf Quittierung des Falles, der man stets bloß ist, wird hier in Sekundenschnelle gelöst: Instant Millenium par excellence. Nomen est omen, in anderer Bedeutung. Mit den wohlklingenden, doch fremdvertrauten Namen Raffael, Shmuel, Ariel, etc. entsteht ein Ventil, das angestauten Druck ablässt. Wo im Alltag nichts für jeden zu bekommen ist, geht hier keine leer aus. Wo sie einmal leer ausging, bekommt sie nun das ihrige. Keiner versagt das Medium den Namen, und sei es nur zum Spott. Gütig teilt sie aus und jeder kriegt das Gleiche und wähnt sich so besonders. "Wer möchte nicht den Namen seines Erzengels wissen?" fragt Sandrina rhetorisch und weiß genau, sie hat die Masche ihres Lebens gefunden, indem sie 5 Namen auswendig lernte und dazu lächeln übte. Nun, wahrscheinlich glaubt sie wirklich dran.

Dieses Setting bietet Religion ohne Verpflichtung, Sicherheit ohne Regeln, Vergebung ohne Beichte und Gefühl ohne Nähe. Man fragt sich nun, ob das nicht das Beste sei. Bequem für alle, denen die Verhältnisse die Aufklärung versagen und die nun ein schnelles Wissen zackbumm auf die Kralle suchen. Diese sanften Stimmen könnten Niemand Böses tun und fürderhin schweben diese Frauen glückserfüllt dahin, sie wissen ja, ER passt auf sie auf und hat sie nicht vergessen. Bei Partys unter ihresgleichen haben sie ein Thema, finden schnell in ihre Quartiere (Ich hab Raffael, und du?) und brauchen sich um nichts zu sorgen.

Bedenklich ist daran der Trend, sonst nichts. Weder trägt das Individuum den Schaden davon, es hat ihn ja schon vorher, noch wird es indoktriniert, es weiß ja, was es will und kriegt. Das Kind geht zum Kaugummiautomat und als Frau ruft es die Kartenmedien an. Im Liberalismus kommen die Verhältnisse zur Offenheit über sich selbst. So zu tun, als habe es das vorher nicht gegeben, als sei das nun der Gipfel, offenbart nur die illusionäre Kraft des Kapitalismus, sich als Weg zur Gesundung zu verkleiden.

24.6.07 19:04
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(4.9.10 11:26)
http://breitlingy.blogspot.com/
http://www.bloglines.com/blog/breitlingwatch
http://www.blurty.com/users/watch123321
http://watch123321.bravejournal.com/
http://www.desmoinesregister.com/apps/pbcs.dll/section?category=PluckPersona&plckPersonaPage=PersonaBlog&plckUserId=92f42cbdf41a400d826e879e12c29965&U=92f42cbdf41a400d826e879e12c29965&sid=sitelife.desmoinesregister.com
http://watch123321.edublogs.org/
http://watch01.fotopages.com/
http://hubpages.com/hub/breitling-watch
http://iblogs.org/index.php?cmd=/public/user/blogs/name_watch01/
http://watch01.insanejournal.com/

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung