Startseite
    Antiamerikanismus
    Antisemitismus
    Islamismus
    Verwaltete Welt
    Kulturindustrie
    Rassismus
    Aberglaube
    Kulturalismus
    Make a wish
  Über...
  Archiv
  African Islamism
  Gesammelte Werke
  Texte
  African witch-hunts
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Sofakunst
   Wikipedia
   Fremdwörter-Lexikon
   Marx-Engels-Werke
   Asia Times
   This is Zimbabwe
   
   Achse des Guten
   adf
   africa daily
   african studies quarterly
   african sun news
   aftershow
   against
   allafrica.com
   Antibürokratieteam
   Arabs for Israel
   Jaegerzaun
   Atlas Shrugs
   Bad Blog
   Bahamas
   What is witchcraft?
   Botschaft Israels
   ca ira Verlag
   unterdemstrich
   Camera
   classless
   ChinaDaily
   Die Jüdische
   Dissidenz
   Emma
   e pluribus unum
   Ex-Blond
   EYEontheUN
   FdoG
   Frontierpost Pakistan
   Fuchsbau
   Gripsiltis
   Haaretz.com
   Hadith Database
   honestly concerned
   Iranfocus
   iraqui bloggers central
   israel defence force
   Israel News Infolive
   Israpundit
   Ivison
   Jerusalem Post
   John Cox
   kaffe ohne sahne
   Karwan Baschi
   LittleGreenFootballs
   lizas welt
   maedchenblog
   Matthias Küntzel
   MEMRI
   Middle East Info
   myissue
   nada
   No Blood for Sauerkraut!
   planethop
   prodomo
   sandmonkey
   sozioproktologe
   spirit of entebbe
   starblog
   Telegehirn
   tous et rien
   ugly dresden
   unkultur
   WADI
   weapons of modern democracy
   western resistance
   Wind in the Wires

kostenloser Counter

Webnews



http://myblog.de/nichtidentisches

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Afrika!Afrika! - Kleine Korrektur zu Mathias Schütz

In Prodomo berichtet Mathias Schütz in "Das echte Afrika" von rassistischen Völkerschauen im 21. Jahrhundert. Dabei unterläuft ihm ein kleiner Kunstfehler in der Fussnote.

"Fetischpraktiken und ein wahnhafter Glauben an Verhexung sind zwar in vielen Regionen des Kontinents vorzufinden, aber diese sind von den monotheistischen Religionen, wie sonst auch in der Geschichte der Missionierung, längst vereinnahmt worden."

Nicht nur in vielen, sondern in fast allen Regionen des Kontinents wuchert der Hexenglaube und modernisiert sich bestets aufs Neue. Er ist nicht "vereinnahmt" worden, sondern war entweder schon Bestandteil der christlichen Kirchen und Freikirchen, oder er hat vielmehr diese Kirchen durchwachsen und in gewissem Sinne "übernommen". Der Evolutionismus hält den Monotheismus für derart überlegen, dass ihm nicht in den Sinn kommt, der Synkretismus sei mehr eine Kaperfahrt des Hexenglaubens als eine passive Vereinnahmung durch Kirchen. Der Hexenglaube ist aktives, dynamisches und unberechenbares Moment afrikanischer Gesellschaften.

Die katholische Kirche konnte gegen den Hexenglaube nichts ausrichten, die afrikanischen Diözesen erkennen ihn nicht wider Willen an, sondern weil sie selbst von je an Hexerei glaubten. Der Hexenglaube ist nicht ein religiöses System, sondern diesem vorgängig. Zahlreiche Kirchen bieten allerdings den als Hexen Verfolgten einen Unterschlupf, weil sie den Anspruch haben, von Hexerei mit der Macht Gottes reinigen zu können. Dennoch prägt sie selbst eine tiefe Furcht vor Hexerei. Die ZCC (Zionist Christian Church), eine charismatische Bewegung, die die Bekämpfung von Hexerei durch Reinigungsrituale zum Kern hat, ist mittlerweile größte Kirche in Südafrika. Für von Hexerei verfolgte Personen (zehntausende von Toten in den 1990-ern in Afrika) ist das vielleicht nicht die schlechteste Entwicklung, jedoch sind eindimensionale Urteile mit Vorsicht zu genießen. Der Islam wiederum ist dem Hexenglauben insofern nahe, weil er über die Hodschas und Marabouts selbst Elemente der Hexerei bewahrt hat und Hexenverfolgungen in arabisch-islamischen Staaten durchaus regelmäßig auftreten, etwa in Jemen.  

28.9.07 11:45
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


ms (30.9.07 16:55)
thanks.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung